Hasenheide 54, 10967 Berlin-Kreuzberg
030/ 694 11 47
Mail an: postsputnik-kino.com
 
Genre: Dokumentarfilm
Darsteller: Otto Dov Kulka
Regie: Stefan Auch
Land: D, CZ
Jahr:
Länge: Min
FSK: -
  dF = deutsche Fassung (German version)
Icon Sprache OmU = OmU = Originalfassung mit (deutschen) Untertiteln (Original version with German subtitles)
Icon Sprache OV = OV = Originalversion (Original Version)
Icon Sprache_OmenglU = OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln (Original version with English subtitles)

Tickets online kaufen oder reservieren? Bitte wähle den Tag oder die Sprachfassung und klicke auf Tickets.

DIE VORLETZTE FREIHEIT (OmU) - Premiere mit Regisseur Stefan Auch

D,CZ 2018 | Dokumentarfilm | R: Stefan Auch

Premiere in Anwesenheit von Regisseur & Team am 24.01 um 19:30 Uhr.

Blauer Himmel, davor dicke Drahtseile. Eine langsame Bewegung der Kamera, das Geräusch eines Schalters, ein Tonband rauscht. Dann der sanfte Singsang einer Stimme, etwas entrückt. So beginnt der Film. Es sind Erinnerungen an seine Kindheit, die Otto Dov Kulka auf ein Tonband spricht. Erinnerungen an die Schönheit des Sommerhimmels über Auschwitz-Birkenau.

Über Jahrzehnte hat Kulka in Tagebüchern und Tonbandaufzeichnungen eine metaphorische Welt erschaffen. Eine Welt, die lange nur ihm zugänglich war. Der Film zeichnet die inneren Landschaften nach. Findet Bilder zu den Worten. Lässt eintauchen.

Otto Dov Kulka lebt in zwei Welten: der äußeren, sowie in einer inneren. Beide hat er lange scharf voneinander getrennt. In seinem beruflichen Leben widmet sich der im verhängnisvollen Jahr 1933 Geborene der Jüdischen Geschichtswissenschaft. Seine Forschungen zu den geheimen NS-Stimmungsberichten belegten erstmals die umfassende Verantwortung der deutschen Bevölkerung für die Ausgrenzung und Ermordung von Jüdinnen und Juden. Dass der Forschungsschwerpunkt zur Shoah nicht das Resultat eigener Betroffenheit ist, ist Kulka wichtig zu betonen. „Ich kam aus den Tiefen der Geschichte dorthin und nicht aus Auschwitz.“

Trailer: Die vorletzte Freiheit from Stefan Auch on Vimeo.

Webseite zum Film >>>

DIE VORLETZTE FREIHEIT (OmU) - Premiere mit Regisseur Stefan Auch

D,CZ 2018 | Dokumentarfilm | R: Stefan Auch

Filmbild

Premiere in Anwesenheit von Regisseur & Team am 24.01 um 19:30 Uhr.

Blauer Himmel, davor dicke Drahtseile. Eine langsame Bewegung der Kamera, das Geräusch eines Schalters, ein Tonband rauscht. Dann der sanfte Singsang einer Stimme, etwas entrückt. So beginnt der Film. Es sind Erinnerungen an seine Kindheit, die Otto Dov Kulka auf ein Tonband spricht. Erinnerungen an die Schönheit des Sommerhimmels über Auschwitz-Birkenau.

Über Jahrzehnte hat Kulka in Tagebüchern und Tonbandaufzeichnungen eine metaphorische Welt erschaffen. Eine Welt, die lange nur ihm zugänglich war. Der Film zeichnet die inneren Landschaften nach. Findet Bilder zu den Worten. Lässt eintauchen.

Otto Dov Kulka lebt in zwei Welten: der äußeren, sowie in einer inneren. Beide hat er lange scharf voneinander getrennt. In seinem beruflichen Leben widmet sich der im verhängnisvollen Jahr 1933 Geborene der Jüdischen Geschichtswissenschaft. Seine Forschungen zu den geheimen NS-Stimmungsberichten belegten erstmals die umfassende Verantwortung der deutschen Bevölkerung für die Ausgrenzung und Ermordung von Jüdinnen und Juden. Dass der Forschungsschwerpunkt zur Shoah nicht das Resultat eigener Betroffenheit ist, ist Kulka wichtig zu betonen. „Ich kam aus den Tiefen der Geschichte dorthin und nicht aus Auschwitz.“

Trailer: Die vorletzte Freiheit from Stefan Auch on Vimeo.

Webseite zum Film >>>

Genre: Dokumentarfilm
Darsteller: Otto Dov Kulka
Regie: Stefan Auch
Land: D, CZ
Jahr:
Länge: Min
FSK: -
  dF = deutsche Fassung (German version)
Icon Sprache OmU = OmU = Originalfassung mit (deutschen) Untertiteln (Original version with German subtitles)
Icon Sprache OV = OV = Originalversion (Original Version)
Icon Sprache_OmenglU = OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln (Original version with English subtitles)

Tickets online kaufen oder reservieren? Bitte wähle den Tag oder die Sprachfassung und klicke auf Tickets.