Hasenheide 54, 10967 Berlin-Kreuzberg
030/ 694 11 47
Mail an: postsputnik-kino.com
 
Genre: Music-Documentary
Darsteller: Blacker Dread
Regie: Molly Dineen
Land: GB
Jahr:
Länge: Min
FSK: -
  dF = deutsche Fassung (German version)
Icon Sprache OmU = OmU = Originalfassung mit (deutschen) Untertiteln (Original version with German subtitles)
Icon Sprache OV = OV = Originalversion (Original Version)
Icon Sprache_OmenglU = OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln (Original version with English subtitles)

Tickets online kaufen oder reservieren? Bitte wähle den Tag oder die Sprachfassung und klicke auf Tickets.

SOUNDWATCH Musicfilmfestival: BEING BLACKER (OV)

GB 2017 | Music-Documentary | R: Molly Dineen

Der neueste Film der preisgekrönten Regisseurin Molly Dineen (BAFTA für The Lie of the Land) erzählt die Geschichte des Reggaeproduzenten und Plattenladenbesitzers Blacker Dread. Blacker, den Dineen erstmals 1982 in ihrem Abschlußfilm porträtiert hat, führt im Londoner Stadtteil Brixton den Laden Blacker Dread Muzik, der zu einem wichtigen Treffpunkt der afro-karibischen Community wurde. Außerdem hat Blacker mit Reggaegrößen wie Sir Coxsone, Gregory Isaacs und Dennis Brown zusammengearbeitet. Einer von Blackers Söhnen ist der Grime Rapper Shak Corleone. Molly Dineen trifft Blacker wieder zu einer turbulente Zeit in seinem Leben – der Tod seiner Mutter und die Aussicht auf eine Haftstrafe wegen Geldwäsche, besonders bittere Ironie des Schicksals für einen Mann, der geholfen hat, Jugendliche von kriminellen Strassengangs wegzubringen.

Documentary by acclaimed filmmaker Molly Dineen tells the story of the renowned reggae record shop owner and music producer, Blacker Dread, his extended family, friends and the wider community in London’s Brixton district.

Q&A: Molly Dineen (via Skype)

Webseite zum Film >>>

SOUNDWATCH Musicfilmfestival: BEING BLACKER (OV)

GB 2017 | Music-Documentary | R: Molly Dineen

Filmbild

Der neueste Film der preisgekrönten Regisseurin Molly Dineen (BAFTA für The Lie of the Land) erzählt die Geschichte des Reggaeproduzenten und Plattenladenbesitzers Blacker Dread. Blacker, den Dineen erstmals 1982 in ihrem Abschlußfilm porträtiert hat, führt im Londoner Stadtteil Brixton den Laden Blacker Dread Muzik, der zu einem wichtigen Treffpunkt der afro-karibischen Community wurde. Außerdem hat Blacker mit Reggaegrößen wie Sir Coxsone, Gregory Isaacs und Dennis Brown zusammengearbeitet. Einer von Blackers Söhnen ist der Grime Rapper Shak Corleone. Molly Dineen trifft Blacker wieder zu einer turbulente Zeit in seinem Leben – der Tod seiner Mutter und die Aussicht auf eine Haftstrafe wegen Geldwäsche, besonders bittere Ironie des Schicksals für einen Mann, der geholfen hat, Jugendliche von kriminellen Strassengangs wegzubringen.

Documentary by acclaimed filmmaker Molly Dineen tells the story of the renowned reggae record shop owner and music producer, Blacker Dread, his extended family, friends and the wider community in London’s Brixton district.

Q&A: Molly Dineen (via Skype)

Webseite zum Film >>>

Genre: Music-Documentary
Darsteller: Blacker Dread
Regie: Molly Dineen
Land: GB
Jahr:
Länge: Min
FSK: -
  dF = deutsche Fassung (German version)
Icon Sprache OmU = OmU = Originalfassung mit (deutschen) Untertiteln (Original version with German subtitles)
Icon Sprache OV = OV = Originalversion (Original Version)
Icon Sprache_OmenglU = OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln (Original version with English subtitles)

Tickets online kaufen oder reservieren? Bitte wähle den Tag oder die Sprachfassung und klicke auf Tickets.