Hasenheide 54, 10967 Berlin-Kreuzberg
030/ 694 11 47
Mail an: postsputnik-kino.com
 
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Rina Castelnuovo, Tamir Elterman
Land: DE, IL
Jahr:
Länge: Min
FSK: ab 0
  dF = deutsche Fassung (German version)
Icon Sprache OmU = OmU = Originalfassung mit (deutschen) Untertiteln (Original version with German subtitles)
Icon Sprache OV = OV = Originalversion (Original Version)
Icon Sprache_OmenglU = OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln (Original version with English subtitles)

Tickets online kaufen oder reservieren? Bitte wähle den Tag oder die Sprachfassung und klicke auf Tickets.

HUMAN RIGHTS FILM FESTIVAL BERLIN: MUHI - GENERALLY TEMPORARY (OmeU)

DE, IL 2017 | Dokumentarfilm | R: Rina Castelnuovo, Tamir Elterman

Muhi, ein kleiner Junge aus Palästina, leidet an einer unheilbaren Krankheit. Nur ein Krankenhaus in Israel kann ihm die Behandlung bieten, die er benötigt. Der Film begleitet Muhi über viele Jahre. Zusammen mit seinem Großvater, welcher seine wichtigste Bezugsperson ist, lebt er in der Klinik, die beide nicht verlassen dürfen. Trotz seiner Lebenssituation und seiner gesundheitlichen Beschwerden hat er Freude am Leben. Muhis Großvater ist die einzige Verbindung zu seiner palästinensischen Herkunft und Kultur. Und so beeinflusst der langjährige Aufenthalt in Israel seine Identität. Muhis Mutter bekommt nur selten die Genehmigung, ihren Sohn zu besuchen und muss sich um ihre weiteren Kinder in Gaza kümmern. Gefangen zwischen zwei Welten versucht Muhi unermüdlich, seinen Platz zu finden.

Muhi, a young boy from Palestine suffers from an incurable illness. His only hope is a hospital in Israel that can provide him the medical treatment he requires. The conflict in the Middle East is reflected in Muhi’s life story. The film follows Muhi over many years. Together with his grandfather, who is his caregiver and guardian, he lives in the Israeli hospital. Both of them are not allowed to leave the hospital premises. Despite his illness and living conditions, Muhi manages to find joy in life. With his grandfather as the only connection to his Palestine culture, Muhi’s identity is increasingly affected by the culture of Israel. Muhi’s mother rarely receives a permit to visit her son and needs to take care of her other children in Gaza. Imprisoned between two different worlds, Muhi relentlessly tries to find his place in the world.

Webseite zum Film >>>

HUMAN RIGHTS FILM FESTIVAL BERLIN: MUHI - GENERALLY TEMPORARY (OmeU)

DE, IL 2017 | Dokumentarfilm | R: Rina Castelnuovo, Tamir Elterman

Filmbild

Muhi, ein kleiner Junge aus Palästina, leidet an einer unheilbaren Krankheit. Nur ein Krankenhaus in Israel kann ihm die Behandlung bieten, die er benötigt. Der Film begleitet Muhi über viele Jahre. Zusammen mit seinem Großvater, welcher seine wichtigste Bezugsperson ist, lebt er in der Klinik, die beide nicht verlassen dürfen. Trotz seiner Lebenssituation und seiner gesundheitlichen Beschwerden hat er Freude am Leben. Muhis Großvater ist die einzige Verbindung zu seiner palästinensischen Herkunft und Kultur. Und so beeinflusst der langjährige Aufenthalt in Israel seine Identität. Muhis Mutter bekommt nur selten die Genehmigung, ihren Sohn zu besuchen und muss sich um ihre weiteren Kinder in Gaza kümmern. Gefangen zwischen zwei Welten versucht Muhi unermüdlich, seinen Platz zu finden.

Muhi, a young boy from Palestine suffers from an incurable illness. His only hope is a hospital in Israel that can provide him the medical treatment he requires. The conflict in the Middle East is reflected in Muhi’s life story. The film follows Muhi over many years. Together with his grandfather, who is his caregiver and guardian, he lives in the Israeli hospital. Both of them are not allowed to leave the hospital premises. Despite his illness and living conditions, Muhi manages to find joy in life. With his grandfather as the only connection to his Palestine culture, Muhi’s identity is increasingly affected by the culture of Israel. Muhi’s mother rarely receives a permit to visit her son and needs to take care of her other children in Gaza. Imprisoned between two different worlds, Muhi relentlessly tries to find his place in the world.

Filmtrailer auf YouTube >>>

Webseite zum Film >>>

Genre: Dokumentarfilm
Regie: Rina Castelnuovo, Tamir Elterman
Land: DE, IL
Jahr:
Länge: Min
FSK: ab 0
  dF = deutsche Fassung (German version)
Icon Sprache OmU = OmU = Originalfassung mit (deutschen) Untertiteln (Original version with German subtitles)
Icon Sprache OV = OV = Originalversion (Original Version)
Icon Sprache_OmenglU = OmeU = Originalfassung mit englischen Untertiteln (Original version with English subtitles)

Tickets online kaufen oder reservieren? Bitte wähle den Tag oder die Sprachfassung und klicke auf Tickets.